Es gibt viele Varianten von Schatzsuchen. Doch sie haben eines gemeinsam: Sie machen richtig Spaß! Hier erfahren Sie mehr zu mobilen, klassischen Motto- und einfachen Schatzsuchespielen.
Silvester ist die Zeit für Party mit der Familie, Freunden oder in größerem Rahmen. Falls Sie eine Feier bei sich zuhause vorbereiten, fangen Sie am besten zeitig mit der Planung an. Viele Tipps dazu gibt es hier.
Das perfekte Motto zum Kindergeburtstag mit kleinen Wohltätern und Rettern in der Not! Hier finden Sie viele Ideen und Inspiration für eine wunderschöne Superhelden Mottoparty beim Kindergeburtstag!
Die Übersicht über alle Schatzsuchen für Kinder von grapevine.de. Dazu gibt es Informationen zu Thema, Altersgruppe, Vorbereitungszeit, Spieldauer etc. Welches Spiel passt am besten? - hier gibt es die Antwort!
"In der Weihnachtsbäckerei..." gibt es viel Leckeres. Auf dieser Seite finden Sie Weihnachtsessen Ideen mit Rezepten. Damit die Backzeit nicht langweilig wird, lesen Sie hier auch ein paar Ideen zum Basteln zu Weihnachten.
Weihnachten ist die besinnlichste Zeit des Jahres. Man feiert viele Weihnachtsfeste in Schule, Büro, Verein, sozialen Einrichtungen. Ein paar tolle Tipps zum Weihnachtsfest und zu Traditionen lesen Sie hier.
Zu Weihnachten trifft man sich oft mit der Familie. Damit man nicht nur leckere Sachen ist, kann man z.B. ein Weihnachtsquiz veranstalten. Hier gibt es Tipps und Anregungen zur Vorbereitung eines solchen Spiels und zu Ideen Weihnachtsfeier Spiele mit den Arbeitskollegen.
Zu Weihnachten verbringt man die meiste Zeit zusammen mit der Familie. Daher gibt es auf dieser Seite ein paar Tipps zum Weihnachtsbasteln und für Weihnachtsspiele.
weihnachts basteln tipps

Weihnachtssterne basteln Weihnachten Tipps mit Kindern

Zu Weihnachten wird am meisten gebastelt! Dabei sind Weihnachtskarten Basteln und Weihnachtssterne Basteln am beliebtesten. Wenn Sie kleine Kinder haben eignet sich eine kleine Bastelstunde mit Weihnachtsmotto für den Adventssonntag oder auch einfach zu einem Familienabend unterhalb der Woche. Oft bekommen die Kleinen viel Inspiration und Ideen im Kindergarten und der Grundschule. Denken Sie vielleicht auch darüber nach, die Freunde Ihrer Kinder einzuladen und gemeinsam kreativ zu sein.

Hier gibt es nun ein paar Tipps, wie Sie die Bastelstunde mit den Kindern gestalten. Dabei gibt es nicht nur Inspiration zum Basteln Weihnachten, sondern auch Ideen für schnelle Weihnachtssnacks für den kleinen Hunger für Groß und Klein. Es bietet sich auch an das Ganze als eine Art Weihnachtsfeier mit den Kindern und deren Eltern zu erweitern. Dabei empfehlen wir eine Dauer von nicht mehr als ca. 2-3 Stunden.

Essen Tipps neben den Weihnachtskarten Basteln

Wir empfehlen nah dem Basteln ein paar Snacks zu sich zu nehmen. Das bildet einen guten Abschluss und man kann in Ruhe beim Essen seine Kunstwerke bestaunen. Dabei bereiten Sie als gesunde Alternative zu Chips und Süßem einfach z.B. ein paar Würstchen, Gemüse- und Obstspieße vor. Ganz typisch sind natürlich Clementinen, Mandarinen und Apfelsinen. Zu Trinken bieten sich Früchtetee, heißer Kakao oder (Kinder-) Glühwein an. Wenn die Kinder dann wieder Energie gesammelt haben, können Sie Plätzchen verzieren (die Sie einen Tag vorher gebacken haben) oder einen Pfefferkuchenhaus bauen und dekorieren.

Dekorieren Sie Ihr eigenes Pfefferkuchen-Haus und leckere Pfefferkuchen

So bald die Pfefferkuchen abgekühlt sich, können sie mit Lebensmittelfarbe, Zuckerguss, Glasur, Zuckerperlen usw. verziert werden. Achten Sie darauf, dass es sich dabei jeweils um die richtige Seite handelt. Wenn das Haus dann aus den Pfefferkuchen zusammengesetzt wird, sollte schließlich die Dekoration nach außen und nicht nach innen zeigen. Dann haben die Kinder ihr eigenes Pfefferkuchenhaus! Falls Sie kleine Kinder haben, können Sie auch das Haus am 24. Dezember mit warmem, geschmolzenem Zucker zusammenkleben. Das geht relativ schnell und der Zucker wird auch zügig kalt. Alternativ gibt es natürlich die Möglichkeit ein fertiges Pfefferkuchenhaus in Groß oder Klein zu kaufen. Sie können es zwar ebenfalls als Zimmerschmuck aufstellen, aber die Kinder konnten sich dann nicht kreativ austoben. Da bietet es sich an, Pfefferkuchen zu backen und die dann von den Kindern verzieren zu lassen.

Weihnachtliche Apfelsinen

In Deutschland gehören Apfelsinen einfach zum Weihnachtsfest dazu. Ein guter Tipp zum Basteln Weihnachten mit Kindern ist, verschiedene Muster in die Schalen von ein paar Apfelsinen zu schneiden und Gewürznelken in die Schalen zu stecken. Dann legt man sie auf das Fensterbrett oder auf einen Pappteller auf den Essentisch. Dann verbreitet sich ein weihnachtlicher Duft in der ganzen Wohnung.

Gestalten Sie lustige Weihnachtsfiguren!

Aus Salzteig lassen sich auch hübsche, weihnachtliche Figuren herstellen.
Benötigte Materialien: 2 dl Mehl | 1 dl Salz | 1 dl Wasser | 2 TL Öl | Farben

  1. Mischen Sie alle Zutaten in einer Schüssel zu einem geschmeidigen Teig. Lassen Sie nun den Teig ca. 15 min ruhen.
  2. Nun können die Weihnachtsfiguren mit Förmchen ausgestochen oder einfach mit den Händen geformt werden. Beliebt und passend sind natürlich Weihnachtsmann und Schneemann.
  3. Wenn alle Figuren fertig geformt sind, kommen sie für ca. zwei Stunden in den Backofen bei 50 Grad.
  4. Nehmen Sie die Figuren aus dem Ofen und stellen Sie sie auf eine kühle Stelle zum Abkühlen.
  5. Jetzt ist noch einmal die Kreativität der Kinder gefragt. Jede Figur kann mit Farben nach Belieben bemalt und dekoriert werden.
  6. TIPP: Wenn Sie Backförmchen für Weihnachtsfiguren verwenden, sollten Sie oben in die Figuren jeweils ein kleines Loch stechen. Dann ziehen Sie kleine Fäden durch die Löcher der fertigen, festen Figuren und können sie so als Behang für den Weihnachtsbaum verwenden.
weihnachtssterne basteln

Ideen zu Weihnachtskarten basteln und Weihnachtssterne basteln

Weihnachtskarten basteln

Egal ob man die Festtage zuhause feiert oder Urlaub macht, Weihnachtskarten verschickt man immer an Freunde und die Familie. Selbstverständlich ist es durch das Internet möglich elektronische Weihnachtskarten zu senden. Doch mal ganz ehrlich: so eine selbstgebastelte Weihnachtskarte sieht doch viel besser aus oder?! Gerade für kleine Kinder ist das Weihnachtskarte Basteln eine gute Möglichkeit ihre kreative Ideen auszuleben und mehr über die Weihnachtsbräuche zu erfahren. Wenn man z.B. eine Karte mit Rentieren gestaltet, können Sie den Kindern die Geschichte von Rudolph mit der roten Nase erzählen.

Motive Vorschläge:

  • Weihnachtsbaum
  • Weihnachtskugeln
  • Nussknacker
  • Kinder auf Schlitten
  • Schneelandschaft
  • Rentiere
  • Weihnachtsgeschenke

Wir empfehlen verschiedene Materialien zu benutzen, da dass die Weihnachtskarte aufregender macht. Wie wäre es z.B. mit einer Weihnachtskarte mit einem Weihnachtsmann aus Filz darauf? Mit Flüssigleim können Sie und die Kinder ebenfalls u.a. silbernes Konfetti als Schneeflocken aufkleben. Mit den typisch weihnachtlichen Farben rot und weiß lassen sich die Karten z.B. mit einer aufgemalten Schleife verzieren. Natürlich sollte auch eine von Herzen kommender Spruch oder Weihnachtsglückwunsch auf der Karte stehen. Diesen können die Kinder mit einem goldfarbenen Stift selbst schreiben oder man druckt ihn in einer besonderen Schriftart aus dem Schreibprogramm des Computers aus und klebt ihn drauf. Achten Sie darauf, dass die Karte an sich aus Pappe oder einem anderen starken Material ist. Sonst reißt sie leicht ein oder wird beschädigt. Als Alternative können Sie die Karte auch in einem Briefumschlag verschicken.

Der klassischste Spruch ist wohl "Frohe Weihnachten" oder "Merry Christmas". Andere Weihnachtssprüche sind z.B.:

  • "Alles Gute zu Weihnachten"
  • "Ein frohes und gabenreiches Weihnachtsfest"
  • "Ho, ho, ho sagt der Weihnachtsmann, denn er ist mit den Beschenken dran."
  • "Auch wenn noch viel tun bleibt, genieße deine Weihnachtszeit!"
  • "Mit Gesundheit, Glück und Lieder singen, können wir uns Weihnachten näher bringen."

Weihnachtssterne basteln

Die Grundmaterialien sind verschiedenfarbiges Buntpapier, Glanzpapier, Karton und natürlich eine Schere. Eventuell braucht man noch Klebestreifen oder Flüssigleim. Es gibt zwei verschiedene Methoden für Weihnachtssterne basteln. Zum einen können die Kinder gleich große, lange Streifen aus verschiedenem Papier schneiden. Jeder Streifen kann mehrmals gefaltet werden, was von der Form des Weihnachtssterns abhängt. Allerdings werden bei jedem Streifen die beiden Enden zusammen geklebt. Dann setzt man die verschiedenen Streifen zu einem Stern zusammen. Dabei müssen die verschiedenen Streifen an den Faltkanten entweder zusammen geklebt oder getackert werden. Alternativ besteht die Möglichkeit die Enden der Streifen nicht zusammen zu kleben. In diesem Fall legt man die Streifen erst so über einander, dass sie sich an einer Stelle kreuzen. Dann klebt man sie genau an dieser Stelle zusammen.

Zum anderen kann man einen Kreis auf ein Blatt Papier zeichnen. Die Größe des Kreises entscheidet über die Größe des Weihnachtssterns. Dann schneiden Sie den Kreis aus und falten ihn mindestens viermal, sodass Sie nun ein Viertel vor sich liegen haben. In dieses schneiden die Kinder das gewünschte Muster hinein. Wenn man sich nicht verschneidet, dann hat man einen hübschen Weihnachtsstern, wenn man den Kreis wieder aufklappt.

Hier finden Sie unsere Sammlung von Weihnachtsstern-Ideen und Anleitungen auf Pinterest>>

weihnachtskarten basteln

Ein paar Tipps für Weihnachtsbastelstunden Snacks

Die Bastelstunde(n) können Sie mit verschiedenen Sandwiches oder einem Büffet gebührend ausklingen lassen.

Adventsschmaus für Groß & Klein

Genießen Sie ein leckeres Kaffetrinken mit selbstgemachten Sandwiches. Eine gesunde Alternative zu Weihnachtsplätzchen und Co. Aber natürlich darf es auch süßen Nachtisch geben. Unser Tipp: Machen Sie kleine, unterschiedliche Sandwiches, sodass man von allen probieren kann. Diese hat man dann auch schnell zur Hand, wenn man gerade Weihnachtsspiele veranstaltet und eine Pause braucht.

Ideen für kleine herzhafte und süße Sandwichs:
• Helles Brot mit Heringsstückchen und Scheiben von gekochtem Ei. Dazu kann man unterschiedliche Dips anbieten wie Senfarten, saures Dressings.
• Baguette Scheiben mit Weihnachtsschinken, Senf und Gurke
• Baguette mit Nutella und Mandelstücken
• Grobes Brot mit Fleischklößchen und Möhren Salat
• Grobes Brot mit Leberpastete, kurzgebratenem Bacon, Tomaten
• Grobes Brot mit Kirschmarmelade und etwas Zimt

Als Nachtisch bieten sich dann die üblichen Weihnachtsleckereien an wie Plätzchen, Hefebrötchen, Konfekt, Karamellbonbons und Obst an. Dazu passen eine Tasse Kaffee, Tee oder ebenfalls ein Becher Glühwein.

Hier finden Sie mehr Rezepte für süße Snacks>>

Wie wäre es denn mal mit einem italienischen Buffet?

Zu einem der Weihnachtsfeiertage bietet es sich an, ein paar Freunde und Verwandte einzuladen und die gemeinsame Zeit zu genießen. Wenn es draußen kalt ist, kann man sich auch kulinarisch in wärmere Orte begeben, wie z.B. in das sonnige Italien. Dazu passt ein leichtes, mediterranes Buffet.

Hier sind ein paar Ideen für Gerichte:
• kleine Mini-Pizzen mit verschiedenen Belägen. Parmaschinken oder Italienische Salami und Rucola sind sehr beliebt.
• Tomaten- und Mozzarella-Salat
• Nudelsalat mit Pesto, Geflügel, Partytomaten und Pinienkerne
• Melone und Parmaschinken. Schneiden Sie mundgerechte Happen aus der Honigmelone aus und befestigen Sie jeweils ein Stück Parmaschinken mit Hilfe von Spießen oder Zahnstochern auf den Honigmelonenstückchen.
• Ciabatta Brötchen mit unterschiedlichen Aufstrichen
• Olivenöl und mit Mozzarella belegte Brotscheiben
• verschiedene Sorten Oliven
• Früchte wie Mandarinen, Apfelsinen, Weintrauben

Weihnachtsspiele Quiz für eine tolle weihnachtliche Atmosphäre>> 

Tischunterlage für Kinder mit Weihnachtsrätseln>>

l