Sie wollen eine wundervolle Feier für ihre Mutter oder Ihren Vater zum 60. Geburtstag vorbereiten? Dann schauen Sie sich unsere Tipps für dieses spezielles Geburtstagsfest auf dieser Seite an.
Zur schönen Weihnachtszeit sitzt man oft gemütlich zuhause und wie unterhält man die Kinder? Richtig, mit Weihnachtskarten Basteln und Weihnachtssterne Basteln! Egal ob Weihnachtssterne oder -Karten, hier bekommen Sie ein paar Tipps und Ideen.
Zumindest zu Weihnachten werden Betriebsfeiern veranstaltet. Man macht einen Ausflug oder man sitzt mit den Kollegen zusammen, tauscht sich aus. Ideen für die perfekte Unterhaltung gibt es hier auf dieser Seite.
Passend für junge Teens ist eine Geocaching Kindergeburtstag - eine moderne Version des Kindergeburtstags mit Schatzsuche. Wie genau das aussieht und ein paar Tipps stehen hier.
Damit ein Kindergeburtstag zum Erfolg wird, muss viel beim Organisieren des Festes beachtet werden. Wir möchten Ihnen hier mit unserer Checkliste helfen, damit Sie einen tollen Kindergeburtstag für Ihren kleinen Liebling zaubern können!
Sie veranstalten einen Krimidinner-Abend bei sich zuhause? Dann lesen Sie auf dieser Seite die verschiedenen Tipps und Vorschläge zur Vorbereitung und Durchführung.
Sie wollen auch ein Krimidinner erleben und nicht kilometerweit fahren? Dann veranstalten Sie einen Krimispiel Abend bei sich zuhause mit der Familie oder im Betrieb mit den Kollegen. Was es dabei zu beachten gilt, steht hier.
Runde Geburtstage sind ein besonderes Fest. Für den Jubilar überlegt man sich deswegen auch besondere Geschenke und Unterhaltung. Daher finden Sie auf dieser Seite ein paar Ideen und Ratschläge zur schnelleren Vorbereitung.
Zu Weihnachten trifft man sich oft mit der Familie. Damit man nicht nur leckere Sachen ist, kann man z.B. ein Weihnachtsquiz veranstalten. Hier gibt es Tipps und Anregungen zur Vorbereitung eines solchen Spiels und zu Ideen Weihnachtsfeier Spiele mit den Arbeitskollegen.
silvester 2016

Der tolle Silvester Abend 2016

Das Ende des Jahres zu zelebrieren und das neue Jahr willkommen zu heißen bilden mit viel Feuerwerk und gutem Essen eines der größten Feste des Jahres. Egal ob man nur im engsten Kreis der Familie oder mit einer großen Festgesellschaft feiert, ist jedes Silvester und Neujahr etwas Besonderes. Man versucht immer extra Feinheiten und Tüpfelchen auf dem I zu organisieren - durch spezielles Essen, amüsante Spiele oder festliche Musik. Beenden Sie 2016 doch mit einem Silvesterquiz - An welche Ereignisse aus diesem Jahr erinnern Sie sich noch?

Traditionen zu Silvester

Alle warten gespannt auf 24:00 und brennt vorher verschiedenes Feuerwerk ab. Dabei unterscheiden sich die Regionen in was und wo Feuerwerkskörper (Gruppe II) gebraucht werden darf. Oft ist es auch üblich, Tischfeuerzeuge drinnen zu benutzen. Andere Traditionen sind z.B. das Bleigießen, wo heißes Blei erhitzt wird und dann in kaltes Wasser geworfen wird. Die entstanden Form soll dann eine bestimmte Bedeutung haben. Im Fernsehen läuft traditionsgemäß "Dinner for one" neben anderen Sketch- und Musikshows. Pünktlich zu neuem Jahr verliest seit 1970 der derzeitige Bundeskanzler die Neujahrsansprache.

Seit vielen Jahren ist es ebenfalls Brauch, Listen mit guten Vorsätzen für das neue Jahr zu verfassen. Allerdings bricht man die meisten schon Ende Januar oder im Februar. Außerdem werden die letzten Sekunden des alten Jahres herunter gezählt und bei 0:00 sich gegenseitig zu umarmen und Glück sowie Gesundheit für das neue Jahr zu wünschen. Die Kirchenglocken läuten dann regionsabhängig von 10 Minuten bis zu einer Stunde.

Spezielle Bräuche gibt es z.B. in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Dort ist es üblich, dass die Kinder und junge Erwachsene sich verkleiden und mit einem speziellem Instrument, dem sogenannten Rummelpott, durch die Nachbarschaft gehen und alte Lieder singen. So erhalten sie Süßigkeiten, Geld oder auch (bei Erwachsenen) alkoholische Getränke.

Einladungen zur Silvesterparty

Falls Sie eine große Feier planen, sollten Sie alle Gäste rechtzeitig einladen. Zu Silvester wird fast überall gefeiert, sodass man sich meist entscheiden muss, auf welche Party man geht. Besonders in Großstädten im Gegensatz zur Provinz bieten sich sehr viele unterschiedliche Veranstaltungen an. Die Einladungskarten mit Datum, Uhrzeit und Veranstaltungsort schicken Sie am besten schon 3-4 Wochen im Voraus an die betreffenden Personen. Geben Sie auch einen kurzen Hinweis zu der Art der Feier; ob es z.B. ein spezielles Motto (neben Silvester), nur Snacks oder ein ganzes Menü und alkoholische Getränke gibt. Vergessen Sie nicht ein Datum, bis wann Sie spätestens Rückmeldung erhalten wollen, darauf zu schreiben. Das vereinfacht die Organisation des Essens und der Getränke. Weiterhin können Sie auch beschreiben, welche Kleidung erwartet wird. Dann schicken Sie die schriftliche Einladung entweder per Post oder per E-Mail, sodass eine schnelle Antwort (egal ob man kommt oder nicht) möglich ist.
silvesterparty

Kleidung zur Silvesterfeier

Die Kleiderordnung vermittelt den Gästen, welches Niveau das Fest hat. Dadurch fühlt sich keiner over- oder underdressed auf der Feier.

Festbekleidung:

Er - Anzug oder Uniform. Eine bestimmte Tracht passt auch zu einem volkstümlichen Fest. (kein Smoking oder dunkles Kostüm!)
Sie - Ein langes Gala-Kleid. Die Farbe ist frei wählbar; schwarz und weiß passen gut zu einem Ball. Aber das Kleid nicht zur Hochzeit. Auch Frauen können eine bestimmte Tracht zu einem volkstümlichen Fest tragen.

Smoking:

Er - Schwarzer oder dunkelblauer Smoking. Die Jacke hat Seiteneinschlag, die Hosen Nadelstreifen. Weiße Weste, schwarzes Korsett, schwarze Strümpfe und schwarze flache Schuhe.
Sie - Langes oder kniekurzes festliches Kleid. Man kann keine Handschuhe zu einem Kleid tragen.

Dunkles Kostüm:

Er - Dunkelblau, -Grau oder modernes, schwarzes Kostüm; weiße Weste und Schlips oder Fliege in wahlfreier Farbe - aber nicht weiß oder schwarz.
Sie - Kleid aus festlichem Material wie Seide oder Samt. Das Kleid muss nicht beinlang sein. Oder sie trägt einen eleganten Rock und einen hellen Top bzw. weiße Jacke; das passt genauso gut.

Sacco:

Streng genommen bedeutet es genau dasselbe wie ein dunkles Kostüm. Doch heutzutage hat es eine leicht andere Bedeutung und meint, dass man sich etwas feiner als zum normalen (Arbeits-)Alltag kleiden soll.
Er - Kostüm oder eleganter Blazer und edle Hosen. Weste, Schlips oder Fliege gehören dazu.
Sie - Kleid oder Rock, was man nicht in der Freizeit trägt, aber auch nicht so fein wie ein dunkles Kostüm ist.

Tipps zur Dekoration

Das Decken des Tisches

• Streuen Sie ein paar goldene oder Silberfarbende Sterne (gibt es nicht nur im Bastelladen) über ein weißes Tischtuch aus.
• Kaufen Sie kleine einzeln verpackte Pralinen und platzieren Sie je eine auf jeden Teller.
• "Schleifen" Sie gewöhnliches Geschenkpapier mit einer Schere, sodass es sich aufrollt und dekorieren Sie damit den Tisch, stimmen Sie die restliche Tischdecken farblich und der Form entsprechend mit einander ab. Sie können auch Servietten in einer festlichen Form falten.
• haufenweise Luftschlangen, eine kleine Tröte und ein bunter Hut sind an diesem Abend nie fehl am Platz.

Regeln beim Tischdecken

Das Besteck wird bei einem Mehr-Gänge-Menü bekanntlich von außen nach innen genommen, sodass diese Ordnung auch beim Silvesterabend beachtet werden sollte. Alles, was allein mit einer Gabel gegessen werden kann wie z.B. Hummer, wird rechts hingelegt. Das Besteck zum Nachtisch gehört oberhalb des Tellers mit dem Löffelstiel nach rechts. Das Besteck zur Vorspeise kann auch auf dem entsprechenden Teller liegen. Den Salatteller ordnet man auf der linken Seite an, die Serviette auch oder direkt auf den Teller. Jedes einzelne Glas findet seinen Platz von rechts nach links. Das Wasserglas steht immer ganz oben rechts.

Die Sitzordnung am Tisch

Machen Sie sich ein paar Gedanken darüber, wie Sie Ihre Gäste platzieren. Bei einem mehr persönlichen Fest, gilt meist freie Platzwahl. Falls das Fest jedoch etwas offizieller ist oder die meisten sich nicht untereinander kennen, empfiehlt sich eine feste Sitzordnung zur Aufteilung der Gesellschaft. Sonst besteht das Risiko, dass sich die, die sich kennen, zusammensetzen und die anderen stehen außen vor. Verheiratete sitzen prinzipiell neben einander und heutzutage gilt das auch für Verlobte. Traditionell unterschied man zwischen verheirateten und verlobten Paaren. Eine Tischplatzierung kann mit Hilfe einer kleinen Karte neben jedem Teller organisiert werden. Oder Sie veranstalten eine Art Spiel, wo man Paare z.B. Ereignisse und deren Jahreszahl zusammen finden muss. Damit kommen die Gäste auch miteinander ins Gespräch und brechen so das Eis zwischen denen, die sich noch nicht kennen.

Ein solches Spiel zur Platzierung finden Sie hier>>

Das sollte am Tisch beachtet werden

  • die Ellenbogen nicht auf dem Tisch ablegen
  • man wartet mit dem eigenen Essen bis jeder am Tisch seine Mahlzeit hat und mit dem Essen beginnen kann (unabhängig von der Größe der Gesellschaft) oder der/ie Gastgeber/in zum Essen aufruft.
  • die Zähne mit einen Zahnstocher reinigen nicht mit dem Finger
  • nicht mit den Fingern essen (auch bei Geflügel und Schalentieren), falls nicht der/ie Gastgeber/in es erlaubt
  • nicht das Essen salzen bevor man es gekostet hat
  • die Serviette legt man auf die Oberschenkel, sobald man sich hinsetzt. Falls Sie während des Essens aufstehen müssen, wird die Serviette auf den Stuhl und nicht auf den Tisch gelegt
silvesterfete

Die Underhaltung bei der Silvesterfeier

Zu Silvester und Neujahr braucht es irgendeine Sorte von Unterhaltung, damit alle die Feier genießen können! Gerade zur Silvesterparty wird ausgiebig getanzt und geschunkelt, egal ob mit dem Partner oder den besten Freunden. Daher sollte man als Veranstalter einer offiziellen wie auch einer privaten Party eine Liedliste mit Partyliedern und stimmungsvollen Songs per Computer vorbereiten oder eine Band oder einen DJ einladen, die/der dann die Lieblingslieder der Gäste spielt. Mischen Sie die Genres der Musik ein wenig, auch zwischen moderneren und klassischen Liedern, sodass alle Gäste auf Ihre Kosten kommen.

Silvesterquiz 2015

Bevor der Countdown zum neuen Jahr 2016 eingeleitet wird, bietet sich ein Quiz über die wichtigsten, positiven Ereignisse von 2015 an. Wer erinnert sich noch am besten, was alles in diesem vergangenen Jahr passiert ist? Lassen Sie Ihre Gäste, in Abhängigkeit deren Anzahl, in Zweierteams gegeneinander antreten. Wenn man während des Abends ein Mehr-Gänge Menü oder mehrere andere kleine Aktivitäten veranstaltet, nimmt man immer ein paar Fragen zwischen den einzelnen Gängen oder Spielen/Feuerwerk. Der Abschluss erfolgt dann mit dem Küren des Gewinnerteams nach dem Nachtisch bzw. Sekt oder Wein, evtl. auch mit einem kleinen Preis.

Grapevines unterhaltsames Quiz: Jahresrückblick 2016 zu Silvester gibt es hier>>

Champagner-Probe

Eine tolle Idee zu Neujahr ist, das neue Jahr mit einer kleinen Champagner Probe einzuleiten. Genießen Sie etwas Luxus und lassen Sie die Gäste kosten und ihren Favoriten bestimmen.

Die Silvesterfeier mit einem spannenden Krimidinner

Zu einer kleinen privaten Silvesterfeier bietet sich auch ein aufregendes Krimidinner an. Durch die Aufteilung in mehrere Akte kann man es perfekt zwischen den Snacks und dem Abbrennen von Feuerwerkskörpern einplanen. Entweder Sie lassen die Gäste bestimmte Rollen (mit Verkleidung) in einer Kriminalgeschichte spielen, wo jemand umgebracht wird. Oder sie übernehmen die wichtige Aufgabe einen Mordfall während des Abends aufzuklären. Beide Arten von Krimidinnern versprechen gute Unterhaltung mit Freunden oder Verwandtschaft an Silvester.

Hier finden Sie unsere Krimidinner mit verschiedenen Geschichten>>

Das Anstoßen und die Rede

Eine kurze Neujahrsrede von dem/r Gastgeber/in. Bevor man Champagner oder Wein trinkt, ist es üblich ein paar nette Worte mit Glückwünschen für das neue Jahr an die Gäste zu richten. Dann wird natürlich auf einander angestoßen, bei privaten Feiern, mit den Gastgebern, bei offiziellen Feiern mit der Familie, den Freunden und Bekannten. Nach dem Anstoßen kann noch einmal etwas Feuerwerk gezündet werden.

Beim Anstoßen auf offiziellen Festen wird erst mit den Bekannten und Verwandten angestoßen. Danach folgt eventuell ein Prost mit dem Veranstalter. Man beginnt sonst bei den Tischnachbarn. Allgemein gilt, dass immer nur zwei Personen mit einander anstoßen und man sich dabei anschaut. Selbstverständlich sollte man auch etwas Bestimmtes anstoßen: auf das neu Jahr, das Geburtstagskind, den Erfolg der Firma, die Gemeinschaft in der Familie etc..

Falls Sie eine Rede halten wollen, so sollten Sie die eine goldene Regel beachten. Egal ob man ein/e sehr gute/r, unterhaltsame/r Redner/in ist, muss man sich KURZ halten. Die Rede wird von dem/er Gastgeber/in gehalten. Die Dankesworte werden dann von dem Tischnachbarn des/er Gastgebers/in während des Desserts oder kurz danach ausgesprochen. Das Thema dieser kurzen Ansprache bezieht sich auf die Aktivitäten und/oder das Essen; nicht auf die gesamte Silvesterfeier.
silvester spiele

Das Silvesterfest für Kinder

Kommen viele Kinder zur Party? Dann sollte man sich als Gastgeber/in darauf einstellen. Für die Kinder kann so z.B. einen extra Tisch vorbereiten, sodass die Kinder und die Erwachsenen jeweils für sich speisen. Das ist für die Kleinen etwas angenehmer als die gesamte Zeit ruhig mit den Erwachsenen am Tisch sitzen zu müssen. So können sie zwischen den einzelnen Gängen aufstehen, ohne die Festgesellschaft zu stören, und spielen oder evtl. einen Blick hinaus werfen, falls schon ein paar Feuerwerke abgebrannt werden. Überlegen Sie auch, ob den Kindern andere Gerichte besser schmecken und natürlich welche alkoholfreien Getränke sie bevorzugen. Am besten ist, wenn Sie eine Lieblingsspeise der Kinder mit zum Menü oder als extra Gericht anbieten. Das erfreut die Kinder, weil sie sich dadurch ernstgenommen fühlen. Dazu kommen dann noch ein paar extra Snacks oder Süßigkeiten für die Kleinen und spannende Spiele zum Zeitvertreib dürfen auch nicht fehlen! Als Unterhaltung für Kinder bei der Silvesterparty empfehlen sich Puzzle, Brett- oder Kartenspiele, Tischfeuerwerk oder eine aufregende Schatzsuche neben einem Film oder digitalen Spielen. Schließlich dauert der Beginn des neuen Jahres meist für die Kinder viel zu lange, sodass sie sich schnell langweilen!

Schnitzeljagden organisieren Sie ganz leicht in 5 Minuten mit Grapevines einfachen Schatzsuchen>>

Tipps! Leckerer Snack als Cocktail - Tomatenrolle

Servieren Sie Ihren Gästen gern einen kleinen Snack zum Cocktail vor dem richtigen Essen. Das beschäftigt die Gäste und dient als Gesprächsstoff - gerade wenn sich noch nicht alle Gäste untereinander kennen.

Das wird gebraucht: Gekühlter oder gefrorener Blätterteig

Tomatensoße:
1/2 Glas passierte Tomaten
1/2 Paprika
1/2 gelbe Zwiebel
Frisches Basilikum
Schwarzer Pfeffer
Eine Prise Zucker
Olivenöl

Schneiden Sie die Zwiebel und die Paprika in kleine Stückchen. Füllen Sie alles in einen Topf und fügen Sie etwas Olivenöl hinzu, damit es weich wird. Geben Sie nun die Tomaten dazu. Danach hacken Sie das Basilikum klein und mischen es unter. Nun würzen Sie das Ganze nach Belieben. Schalten Sie die Hitzezufuhr ab und mixen Sie alles mit einem Stabmixer zu einer sämigen Tomatensoße.

Es gelingt am besten, wenn der Blätterteig halbgefroren ist. Falls Sie nicht gefrorenen Teig gekauft haben, legen Sie ihn eine Zeit lang vorher ins Gefrierfach. Rollen Sie den Teig aus und verteilen Sie die sämige Tomatensoße über den Teig. Sie können gern etwas frisch-gehacktes Basilikum streuen. Im Anschluss rollen Sie den Teig zu einer kleinen Rolle zusammen. Wenn der Teig ein wenig halbgefroren ist, macht sich das leichter und die Rolle verliert ihre Form nicht so schnell. Lassen Sie die Rolle ein paar Minuten im Gefrierfach festwerden. Dann nehmen Sie die Rolle heraus und schneiden sie in dünne Scheiben. Nun kommen die Scheiben auf ein Backblech.

Backen Sie alle 5-10 Minuten bei ca. 200 Grad im Ofen bis der Teig ein wenig Farbe bekommen hat und knusprig ist. Die Scheiben können als Snacks zu Drinks, perfekt zu Champagner, serviert werden.

l