krimidinner für familienfestfamilienfest mit krimidinner

Krimidinner: Ein tödlicher Sommerausflug

Mögen Sie und Ihre Bekannten die englischen Krimis? Dann sollten Sie alle zu einem Krimidinner zu Hause einladen! Seien Sie beim Sommerausflug der 'Familie' Bauer auf deren Residenz "Seelenfrieden" auf der Insel "Grünes Eiland" dabei. Die Familienverhältnisse sind bunt gemischt und es gibt auch einen Geist, der auf der Insel sein Unwesen treibt - und dann stirbt noch jemand!
"Ein tödlicher Sommerausflug" ist ein Krimidinner, das leicht vorzubereiten ist und weder Verkleidungen noch schauspielerisches Können von den Teilnehmern verlangt. Außerdem hängt es nicht von der Anzahl der Mitspieler ab. Bei kleinen Gruppen, kann es individuell gespielt werden. Bei vielen Gästen, kann man diese in Teams einteilen, um den Mörder zu finden.
Zu Beginn erhält jeder Teilnehmer ein Heft mit Charakterverzeichnis, wo alle Figuren der Kriminalgeschichte kurz beschrieben sind. Ein Erzähler trägt die Geschichte in 4 Kapiteln vor. Nur durch gutes Zuhören, Mitschreiben wichtiger Details, und Analysieren des Beweismaterials kann Täter entlarvt werden!
Die Kriminalgeschichte ist voll von Intrigen, Verrat, Untreue und Gier - alles auf einer idyllisch gelegenen Insel. Die Figuren unternehmen einen Sommerausflug auf die Insel und feiern ein großes Fest. Doch nicht alles ist so schön, wie es aussieht. Mit dem Krimidinner "Ein tödlicher Sommerausflug" kann mehrgängiges Essen unter Freunden oder ein Fest raffiniert gestalten, sodass es für jeden Teilnehmer ein spannendes Erlebnis wird. Oder wie wäre es mit einem betrieblichen Sommerfest?
Es braucht nur ein paar Minuten dieses Krimidinner vorzubereiten, denn alle benötigten Materialien sind im Produkt enthalten. Sie erhalten eine Spielanleitung, die Kriminalgeschichte, eine Auflösung, Charakterverzeichnis, Notizzettel sowie Beweismittel. Sie müssen nur bestellen, ausdrucken und können einen aufregenden Abend veranstalten, den ihre Gäste noch lange in Erinnerung behalten werden!
Alle Krimidinner sind ein Grapevine-Original, die in Schweden mit Liebe zum Detail und Qualität verfasst wurden.
krimidinner zu Hause
Preis: €29,90
So beginnt das erste Kapitel von "Ein tödlicher Sommerausflug":
Das Ehepaar Helge und Kirsten Bauer wartet auf dem Bootssteg und heißt ihre Gäste, die mit dem Motorboot an einem wunderschönen Sommertag angekommen sind, will-kommen. Mit auf dem Boot waren auch Helges Sohn, Oliver, sowie seine Tochter, Mareike, und ihr Mann Mario. Mitgefangen sind ebenfalls Kirstens beste Freundin Susan Schlüpfrig und des Bauers lang befreundete Ehepaar Linda und Felix Dinkel. Sie haben sich für einen Sommerausflug auf dem Grünen Eiland am heutigen Tage entschieden.

Miriam Seeberg steht ebenfalls auf dem Steg um Gäste und eine kleine Volksmusik-gruppe, die heute zu einem kulturellen Abend spielen, zum Campingplatz der Seebergs auf der Nachbarsinsel zu begleiten. Jedes Jahr um diese Zeit organisieren die Seebergs einen Kulturabend auf ihrem Campingplatz, was viele Besucher anzieht. Diese reisen mit dem Motorboot an, was um 16 Uhr wiederkommt und zurück zum Festland fährt.

Die Badegäste eilen zum Strand und der Liegewiese, während die Bauers und ihre Gäste sich zum Haus Seelenfrieden begeben. Kirsten plante, dass Mareike und Mario in dem blauen Zimmer übernachten, jedoch streikt Mareike. Es besteht nämlich das Gerücht, dass dort der Geist eines blassen Mädchens herum spuckt. Immer an diesem Tag, weil das angeblich das Datum ihres Todes ist. Der Inseleigentümer erklärte, dass ein junges Mädchen einen sehr reichen Mann heiratete und sie die Hochzeitsnacht hier auf dem Grünen Eiland verbrachten. Doch in dieser Nacht stürzte oder sprang das Mädchen vom Balkon des Seelenfriedens und starb danach praktisch vor der Haustür. Keiner weiß ge-nau, wie es damals passiert ist. Seitdem sieht man sie jedes Jahr an dem exakten Datum zu Tode stürzen. Susan Schlüpfrig fürchtet sich kein bisschen, da sie schon viel erlebt habe. Sie tausche gern ihr Zimmer mit der ängstlichen Mareike und ihrem Mann.

Weiter geht es im Spiel...
kriminalgeschichte
l